Geschlecht: Rüde (kastriert)
Geboren am: 15.01.2017
Rasse: Mittelspitz
Im Tierheim seit: 23.11.2020

  • kennt Hühner
  • keine Kinder
  • anhänglich und verschmust
  • kennt Grundkommandos
  • fährt gerne Auto
  • kann alleine bleiben
  • Hundeerfahrung notwendig

Auf den ersten Blick sieht unser Beyaz aus wie ein kleiner, süßer Polarfuchs. Spitze Öhrchen, flauschiges Fell, Knopfaugen und ein wacher Blick…bis man ihn ungefragt anfasst. Dann zeigt das Füchschen wo ein Raubtier die Zähne hat 😉

So süß der kleine Beyaz auch ist, er möchte dennoch als echte Hundepersönlichkeit ernst genommen werden. Er liebt es von seine vertrauten Personen beschmust zu werden, aber ein Kuscheltier ist er bei Weitem nicht.

Beyaz kam als Welpe in die Familie und wurde nun abgegeben, da er leider ein paar Mal zu oft seine Meinung gesagt hat. Es gab mehrere Beißvorfälle innerhalb der Familie und mit den Nachbarn, sodass die Besitzer sich letztlich dazu entschieden haben Beyaz abzugeben.
Dabei wurde dem jungen Rüden einfach nie erklärt, wie man sich korrekt zu verhalten hat.

Bei Fremden ist Beyaz anfangs äußerst skeptisch und er hat leider gelernt, dass es der einzige Weg sich Menschen vom Leib zu halten ist, sich mit den Zähnen zu verteidigen. Kennt er seine Leute erst einmal und vertraut ihnen, kann der kleine Puschel zum echten Spaßvogel mutieren und dann lässt er sich auch anfassen und streicheln.

Die ersten Tage saß Beyaz mürrisch knurrend in seinem Zwinger und wehe, man hat ihn 0,2 Sekunden zu lange angeschaut, dann kam der kleine Giftpfeil ans Gitter geschossen, um zu schimpfen als gäbe es kein Morgen. Doch mittlerweile freut er sich über seine Bezugspersonen, lässt sich brav anleinen und ist gerne große Runden in der Natur unterwegs.

Beyaz ist stubenrein, kennt ein paar Grundkommandos, fährt gut im Auto mit und kann ein paar Stunden problemlos alleine bleiben. Mit anderen Hunden tut Beyaz sich aktuell noch schwer. Auch hier gilt sein Motto: Erstmal schimpfen wie ein Rohrspatz und dann schauen, was passiert. Vor allem an der Leine ist er bisher eher pöbelig unterwegs. Mit souveränen Hunden beruhigt sich die Situation dann meist recht schnell, aber derzeit sehen wir ihn noch nicht als Zweithund. Langfristig könnte man es aber mit einer entspannten Hündin versuchen. Laut den Vorbesitzern soll Beyaz Hühner kennen.

Für Beyaz suchen wir ein ruhiges Zuhause ohne Kinder bei hundeerfahrenen Leuten, die die Möglichkeit haben Beyaz zu erklären, dass man sich nicht immer so aufregen muss. Wir sind uns sicher, dass Beyaz ein fröhlicher, lustiger Begleiter werden kann, wenn er sein Misstrauen erst einmal abgelegt hat und vernünftig mit ihm trainiert wird. Wir können uns Beyaz auch durchaus im Hundesport oder bei anderen sportlichen Aktivitäten vorstellen.