Geschlecht: Männlich
Rasse: EKH
Im Tierheim seit: 30.09.2015

Vermittelt: 29.12.2015

Joko ist ein absoluter Pechvogel. Er war so stark verletzt, dass ihm sein Linkes Vorderbein abgenommen werden musste. Und als wenn das nicht schon genug wäre ist er auch noch FIV positiv. Bei uns zeigt er sich momentan noch sehr schüchtern und erschreckt schnell. Daher suchen wir ein ruhiges Zuhause für ihn, ohne andere Katzen. Joko ist zwar FIV positiv getestet worden, hat das Virus aber lediglich in sich und zeigt in keiner Weise irgendwelche Krankheitssymptome – er sollte daher aber keinen Freigang bekommen.

Wer gibt dem armen Pechvogel ein Zuhause?

Mehr zum Thema FIV:

FIV und warum diese Diagnose kein so großes Drama ist, wie von manchen angenommen

FIV ist die Abkürzung für Felines Immundefizienz-Virus. Dieses Virus löst bei Katzen eine Erkrankung aus, die durch eine Immunschwächege kennzeichnet ist und umgangssprachlich als Katzen-AIDS bezeichnet wird, da sie in ihren Symptomen der Erkrankung AIDS beim Menschen ähnelt.

Wie kann sich eine Katze mit FIV anstecken?
Übertragen wird das FIV-Virus in erster Linie durch Bissverletzungen (meist im Rahmen von Revierkämpfen, aber auch durch den Nackenbiss beim…

weiter