Geschlecht: Kater
Geboren: ca. 2004
Rasse: EKH
Im Tierheim seit: November 2013

Vermittelt: 22.11.2014

Basti ist ein relativ kleiner Kater, der aufgrund häufiger Zahnfleischentzündungen mittlerweile – bis auf einen – alle Zähne verloren hat.

….. das hält den kleinen agilen Kerl aber nicht davon ab, trotzdem hinter jeglicher Form von Leckerlies hinterher zu sprinten und hüpfen
– er kann alles essen und hat ganz viel Spaß daran, Leckerlies zu jagen oder sie von seinem Fummelbrett zu “fummeln” – darin ist er ein ganz Großer!

Basti hatte einen hartnäckigen Schnupfen, der aktuell jedoch ausgestanden zu sein scheint da es ihm rundherum gut geht und er keinerlei Krankheitsanzeichen mehr zeigt.
Er ist ein extrem süßer kleiner Kerl, dessen Markenzeichen aufgrund der fehlenden Zähne die rausguckende Zungenspitze ist….

Da Basti bereits um die 10 Jahre alt ist (aufgrund der fehlenden Zähne schwierig zu schätzen) und seine FIV Erkrankung schon fortgeschritten ist, sucht er einen ruhigen Platz bei lieben Menschen, die ihn lieb haben und pflegen, bis es ihm schlechter gehen sollte …. das kann allerdings aufgrund seiner Energie und seines unbändigen Lebenswillens noch viele Jahre dauern!

Wer ihm in seine großen Kulleraugen guckt, wird ihn auf der Stelle lieb haben!

Er ist kastriert, kann jedoch aufgrund seiner FIV Erkrankung nur alleine gehalten werden, oder mit einer ebenfalls FIV positiven Partnerkatze

Mehr zum Thema FIV:

FIV und warum diese Diagnose kein so großes Drama ist, wie von manchen angenommen

FIV ist die Abkürzung für Felines Immundefizienz-Virus. Dieses Virus löst bei Katzen eine Erkrankung aus, die durch eine Immunschwächege kennzeichnet ist und umgangssprachlich als Katzen-AIDS bezeichnet wird, da sie in ihren Symptomen der Erkrankung AIDS beim Menschen ähnelt.

Wie kann sich eine Katze mit FIV anstecken?
Übertragen wird das FIV-Virus in erster Linie durch Bissverletzungen (meist im Rahmen von Revierkämpfen, aber auch durch den Nackenbiss beim…

weiter