⚠️Liebe Tierhalter, oder die die es noch werden wollen⚠️

𝕋𝕚𝕖𝕣𝕜𝕣𝕒𝕟𝕜𝕖𝕟𝕧𝕖𝕣𝕤𝕚𝕔𝕙𝕖𝕣𝕦𝕟𝕘

Seit der GOT-Erhöhung der Tierärzte sind die Behandlungskosten enorm gestiegen. Ein Unfall mit einem Beckenbruch kostet schnell mal 2.000-3.000 € und da ist noch nicht das Ende erreicht. Das betrifft alle Tierarten!

Viele Tierbesitzer können diese hohen Kosten nicht mehr tragen und müssen ihre Lieblinge abgeben oder sich gegen die OP und für die Euthanasie entscheiden. Man kann sicher viel über die neue GOT schimpfen und motzen, nützt aber alles nichts.

Es heißt Vorsorgen für den Ernstfall. Also entweder Rücklagen in Höhe von mehrerer 1.000 € bilden oder ein anderer Weg wählen und sich mit dem Thema Kranken-versicherung für Tiere…

Weiter


0 Kommentare2 Minutes

Mühsam ernährt sich die Tierheimkatze

In dieser Woche sind wieder einmal sooo viele Katzen bei uns gestrandet. Einige von ihnen sind schwer verletzt

 

Eine Omakatze mit Beinbruch, ein Kätzchen mit Schwanzabriss, ein Kater mit Bissverletzungen, eine Katze mit Wirbelsäulentrauma, eine scheue Katze mit Schädel-Hirn-Trauma..

Außerdem kamen insgesamt 5 Katzen aus einer Sicherstellung zu uns und zwei weitere Fundkatzen, die zum Glück wohlauf sind

Viele Katzen = Viele Mägen

In unserem Nassfutterregal herrscht gähnende Leere Dabei ist der Winter eigentlich die Zeit, wo wir nach und nach Futtervorräte für die anrollende Babykätzchenschwemme anhamstern können. Doch dieses Jahr ist…

Weiter


0 Kommentare1 Minutes

Herzlich Wilkommen im Team Fanta

In liebervoller Erinnerung an unseren besten Lutz haben wir FANTAstische Neuigkeiten für euch 👀 Willkommen im Team! 🥰 Fanta kam vor über einem Jahr als halbwilde Katze zu uns ins Tierheim. Leider konnten wir für sie bisher keinen Hof oder ähnliches finden, wo sie zwar ihr eigenes Ding machen kann, aber mit Geduld und entsprechender Entwicklung bei Bedarf dann doch auch menschliche Zuwendung bekommt 🐈 Die Fußspuren in welche sie tritt sind groß. Lutz wird sie leiten und auf sie Acht geben ✨️

Weiter


0 Kommentare1 Minute

Vermittlungsstopp

 

Vom 19.12.2023-02.01.2024 findet keine Vermittlung statt, um den Tieren einen Umzug in der ohnehin stressigen
Weihnachts- und Silvesterzeit zu ersparen.

Interessenten können sich gerne melden, um unsere Bewohner kennenzulernen. Bitte hierzu einfach telefonisch oder per E-Mail melden.

Wir wünschen euch eine ruhige Weihnachtszeit und einen guten Start in das neue Jahr!

Weiter


0 Kommentare1 Minute

Enya – Wasser des Lebens

Ausgebeutet und im Stich gelassen.. Wisst ihr was? Wir haben es satt. Wir sind es leid, das hier mitten in Deutschland, im Kreis Minden-Lübbecke, lauter Welpen zur Welt kommen, die nur des Profites wegen geboren werden. Dass eine Gruppe an Menschen es sich hier zum netten Nebenverdienst macht, ihre Hunde draußen in Zwingern, Gartenhäusern und Schuppen zu halten, nur damit sie 2 x im Jahr Welpen bekommen, die für viel Geld über Internetinserate verkauft werden Enya ist aus einem Zwinger entlaufen und wurde auf der B239 mehrfach angefahren. Sie lag mehrere Stunden unter einem Gebüsch, ehe aufmerksame Menschen sie in letzter Sekunde gefunden und ihr so das Leben gerettet haben…

Weiter


1 Kommentar2 Minutes

Die Wünsche unserer Tiere

Die Wünsche unserer Tiere

Der 1. Advent läutet die Weihnachtszeit ein und wie jedes Jahr haben wir uns im Lager umgesehen welche Regale leer sind. Auch unsere Tiere wurden befragt, was Sie sich zu Weihnachten wünschen. In diesem Jahr hat der Rundgang etwas länger gedauert, da aktuell so viele Tiere bei uns wohnen.

Auch unsere Wunschbäume im Einzelhandel stehen bereit und die vielen Wunschkarten warten auf fleißige Wunscherfüller. Ihr findet unsere Bäume im Marktkauf Espelkamp, Fressnapf Rahden und Lübbecke und dem Raiffeisenmarkt in Lübbecke.

Auch auf unserer Amazon-Wunschliste findet ihr viele Produkte, die wir immer wieder benötigen.…

Weiter


0 Kommentare1 Minutes

Ausgesetzte Katzen mitten in der Nacht

Katzenschnupfen. Parvovirose. Ein Auge das aus dem Kopf hängt. Keine weiteren Worte. Abgestellt in einem zugebundenen Karton gestern späten Abend - heute Nacht vorm Wohnhaus am Tierheim. Diese 6 jungen Katzen sind zahm und kennen den Kontakt zu Menschen! Ein Kater ist älter als die anderen Kätzchen und wird aus einem anderen Wurf stammen. Wir bitten dringend um eure Mithilfe! Bitte teilt den Beitrag

Wenn jemand diese Katzen erkennt, bitte meldet euch bei uns.

Weiter


0 Kommentare1 Minute

Nach 4,5 Jahren ein neues Zuhause

Nach 4,5 Jahren hat unser als gefährlich eingestufter Maligator Loup ein Zuhause gefunden!!!!

Stefan & Lucca haben den 12 jährigen Opi am Wochenende zu Cedrine in die Schweiz gebracht! Nehmt euch die Zeit und schaut dieses unfassbare Happy End bis zum Ende an! Sichergestellt vom SEK, weil er eine Drogenplantage bewacht hat. Als gefährlich eingestuft und viele haben uns dazu geraten ihn einzuschläfern. „Er ist eine Gefahr“ - „Er blockiert unnötig einen Zwinger, der ist unvermittelbar!“ - „Das sind unnötige Kosten, wenn er bis zu seinem Lebensende bei euch bleibt“ Genau dieses Happy End ist der Beweis, dass wir alles richtig gemacht haben. Danke Cedrine, die extra…

Weiter


0 Kommentare1 Minutes

Wieviel Pech kann eine Hundeseele aushalten?

Unsere Huskyhündin Stormy wurde als nette, gesunde Hündin bei uns abgegeben. Der Abgabegrund war die Trennung der Besitzer und daraus resultierender Zeitmangel

Schnell war klar: Die arme Maus hat sowohl mental, als auch gesundheitlich mehr als eine Baustelle. Von Beginn an war klar, dass Stormy Beschwerden hatte. Ihr Gangbild war schrecklich. Also folgte ein Check up in Narkose bei unserem Tierarzt. Ergebnis: eine deformierte Wirbelsäule und grottenschlechte Zähne. Also zeitnah einen Termin zur Zahnsanierung vereinbart.

Noch bevor der OP-Termin anstand, fing Stormy stark zu humpeln an und mochte ihr linkes Hinterbein nicht mehr bewegen. Erfahrene Hundehalter wissen: Kein…

Weiter


0 Kommentare2 Minutes

Frieda braucht Hilfe

Anfang der Woche wurde eine Katze in Gehlenbeck mitten im Nirgendwo gefunden. Die Katze war total zutraulich und wurde durch die Finder gleich zum Tierarzt gebracht. Da bekamen wir dann die niederschmetternde Diagnose. Frieda hat beide Unterschenkel gebrochen. Was für ein Glück, dass Frieda gefunden wurde. Am Mittwoch ging es gleich in das Tierärztliche Zentrum für Kleintiere in Herford, wo die Brüche operiert wurden. Sie ist jetzt wieder im Tierheim, an beiden Beinen wurden die Brüche durch einen Fixateur extern stabilisiert. Frieda kommt damit gut zurecht und wird in ein paar Wochen sicher wieder freudig durch die Gegend laufen. Unser OP-Konto ist allerdings stark belastet. Die…

Weiter


0 Kommentare1 Minutes